Einträge in der KategorieMathematica

Big Data in Mathematica 

Diese Woche fand in Frankfurt die European Wolfram Technology Conference 2014 statt. Ein dort vorgestelltes Thema war auch Big Data. Da Mathematica an sich eine recht gute Plattform zum Analysieren und Visualisieren von Daten darstellt, ist es recht naheliegend, diese auch mit Big Data Strukturen zu verbinden, in diesem Fall mit Hadoop.  Das vorgestellte Paket HadoopLink bietet die Möglichkeit, beide Welten zu verbinden, d.h. MapReduce-Code in Mathematica zu schreiben und die Resultate danach auch in Mathematica weiter zu bearbeiten und zu visualisieren. Allerdings ist zu beachten, dass hierzu auf jedem Hadoop Slave -Rechner ein Mathematica-Kernel erforderlich ist.

Ein Beispiel mit Download-Hinweisen findet sich auf dem Wolfram-Blog unter
http://blog.wolfram.com/2013/07/31/mathematica-gets-bigdata-with-hadooplink/

 

Eingetragen von Dr. Achim Hornecker Samstag, 31. Mai 2014 20:37:00 Kategorien Hadoop Mathematica